Kunstausstellungen in der Klinik Arlesheim


Märchenhafter Naturzauber

Filzbilder und Jahreszeitenfiguren von Maria Sohm in der Klinik Arlesheim

 

Die Vernissage findet am Samstag, den 20. Januar 2018 um 14 Uhr im Foyer Haus Wegman, Klinik Arlesheim statt. Gestaltet wird sie mit Panflötenmusik von Daniel Grossenbacher (aus Boltigen) und einer Einführung durch die Künstlerin Maria Sohm.

 

Das Miterleben der geistigen Wesen, die in allen Naturvorgängen tätig sind, ist für manche Menschen selbstverständlich, für viele aber noch unzugänglich.

Eine Lebensaufgabe für Maria Sohm war und ist es, in den Kindern (und allen anderen Menschen, die offen sind dafür), die Erinnerung an dieses Zusammensein und Zusammenwirken zu wecken. Ihre liebevoll belebten Wolllandschaften sprechen direkt zum Herzen und erzählen davon, wie alles gottgeschaffen, innig verbunden und unendlich wertvoll ist. So wie die Welt eben einem kleinen Kind erscheint, das noch von seinen Erfahrungen mit der Geistwelt erfüllt ist. Oder einem Erwachsenen, der durch seine bewusste innere Arbeit die Öffnung für diese Ebene des Daseins wieder errungen hat. Dieser wird dann seine liebende Verantwortung fühlen, die Welten der Naturwesen zu pflegen, da wo es ihm möglich ist, z. B. im eigenen Garten, in seiner Arbeit, in kulturellen Tätigkeiten oder im eigenen Denken. Er wird damit auch einen Beitrag leisten zur Heilung und Harmonisierung der vielfältigen Verletzungen, welche die Naturwesen in unserer Zeit erleiden müssen.

 

Die Ausstellung dauert vom Samstag, 20. Januar 2018 im Foyer Haus Wegman bis zum 4. März. Sie ist täglich von 8 - 20 Uhr geöffnet (Sonntags ab 9 Uhr).