Ausbildung Gärtnerin/Gärtner EBA

Berufsbild

Die Gärtnerinnen oder Gärtner EBA beschäftigen sich hauptsächlich mit Pflanzen und deren natürlichen und gestalteten Lebensräumen.
Sie produzieren Pflanzen oder gestalten und pflegen Lebensräume im Innen- und Aussenbereich. Die Begeisterung für ihren Beruf äussert sich in der Freude und dem Wissen im Umgang mit Pflanzen und Materialien und an der Zusammenarbeit im Team. Der selbständig ausgeführte Beitrag aller Mitarbeitenden trägt zum Gelingen des Endergebnisses sowohl in der Pflanzenproduktion als auch im Garten- und Landschaftsbau bei.
Die Gärtnerei der Klinik Arlesheim trägt das Label „Demeter“. Die Auszubildenden erfahren an der Klinik die Bedeutung und das Besondere des biologisch-dynamischen Landbaus.

 

Ausbildung Gärtner an der Klinik Arlesheim

• Heilpflanzenzucht mit über 50 verschiedenen
   Pflanzarten
• Zierpflanzen und Staudenzucht  mit über 80 Sorten
• Umgebungspflege und -gestaltung
• Arbeit nach der biologisch-dynamischen
   Wirtschaftsweise
• naturnahes und ökologisches Gärtnern ohne
   Pestizide und Kunstdünger
• Floristik mit den eigenen Blumen

 

Voraussetzungen für eine Lehre als Gärtnerin/ Gärtner EBA

Vorbildung
• abgeschlossene Volksschule

Anforderungen
• Freude an der Arbeit im Freien und im Team
• Freude an der Arbeit mit Pflanzen
• geschickte und kräftige Hände
• Kraft und Beweglichkeit
• praktisches Verständnis
• Geduld und Genauigkeit
• gute Gesundheit (z. B. keine Pollenallergien,      
   Wetterfestigkeit)
• technisches Verständnis für die Arbeit mit
   Maschinen

Ausbildungsdauer
Eine EBA Lehre dauert 2 Jahre.

Abschluss
Gärtnerin/Gärtner EBA

 

Weiterbildungsmöglichkeiten
Angebote von Berufsfach- und Gartenbauschulen sowie von Verbänden (z. B. JardinSuisse, Vereinigung Schweizerischer Stadtgärtnereien und Gartenbauämter VSSG)

 

Kein Ausbildungsplatz frei.