Einer hohen Qualität verpflichtet

Ziel der Klinik Arlesheim ist es, eine hohe Qualität der Behandlung, Pflege und Therapie verlässlich anzubieten. Zur Erhaltung und ständigen Verbesserung dieser hohen Qualität hat die Klinik Arlesheim seit 2009 das Qualitätsmanagementsystem DIN ISO Norm 9001:2008 eingeführt. Seither fanden regelmässig Erhaltungs- und Überwachungsaudits resp. Re-Zertifizierungsaudits durch eine externe Stelle statt.

Aktuell erfolgt in einem Qualitätsentwicklungsprojekt die Umstellung auf die DIN ISO Norm 9001:2015.

 

Um die Anthroposophische Medizin zu fördern, haben wir uns dazu entschieden, unser anthroposophisches Profil nach den Kriterien von AnthroMed überprüfen zu lassen. Wir haben ein Anthromed-Zertifikat bis 2019.

 

Zur weiteren Qualitätsentwicklung unserer Klinik nutzen wir verschiedene Instrumente. Die Klinik ist Mitglied beim ANQ (Verein für nationale Qualitätsmessungen). Mit dem ANQ werden verschiedene Qualitätsmessungen durchgeführt.

 

  • Messung der Patientenzufriedenheit mittels nationalem Kurzfragebogen ANQ
  • Qualitätsmessung Erwachsenenpsychiatrie
  • Prävalenzmessung Sturz/ Dekubitus

 

Struktur und Aufbau des Qualitätsmanagements

Für das Qualitätsmanagement ist die Geschäftsleitung (vertreten durch den Geschäftsführer) verantwortlich. Das operative Geschäft wird von der Qualitätsmanagerin geleitet. In der Klinik werden regelmässig interne Audits in den unterschiedlichen Bereichen durchgeführt.

 

Patientenzufriedenheit

2015 wurde durch das Institut Mecon für die ganze Klinik eine Patientenbefragung durchgeführt.

 

Unabhängig davon haben die Patientinnen und Patienten jederzeit die Möglichkeit, ihre persönliche Rückmeldung schriftlich oder mündlich beim Qualitätsmanagement einzureichen.

 

Qualitätsmessungen innerhalb der Klinik

Intern erfassen wir Beinahe-Zwischenfälle und Zwischenfälle in einem Qualitätsmeldeportal  (CIRS). Dieses wird regelmässig  durch die Q-Managerin und die betreffenden Führungspersonen bearbeitet und dienen der kontinuierlichen Verbesserung und Qualitätsentwicklung.